» Endlich nichtrauchen «  - Die Erfolgsstory

» Endlich nichtrauchen « – Die Erfolgsstory

Di, 20.6.2017 und Di, 27.6.2017 » endlich – nichtrauchen « mit der KING Laser Methode. Anm: 0664/ 73 40 94 98 in unserer Apotheke Plakat…

Read Article →
GeorgiVital Ausgabe 6 - 2017

GeorgiVital Ausgabe 6 – 2017

Unser GeorgiVital, Magazin Nº 2017-06, liegt ab Juni 2017 in unserer Apotheke gratis für Sie bereit. Das sind die Themen: Titelthema: „Ansteckender Urlaub – Risiken…

Read Article →
Homöopathie für Frauen

Homöopathie für Frauen

di, 14.03.2017 ab 19:00 | Seminarraum der Apotheke |  » Vortrag „Homöopathie für Frauen“ « Frau Dr. Susanne Mödritzer bei uns im Seminarraum  

Read Article →
Gefäßalter jetzt bestimmen

Gefäßalter jetzt bestimmen

ab jetzt Termin sichern » »Gefäßaltermessung« « Ab sofort bei uns in der Apotheke Ein gesundes Gefäßsystem trägt erheblich zur Gesundheit bei. Oft altern die…

Read Article →
GRATIS Hör-Check

GRATIS Hör-Check

do, 9.2.2017 8.00-12.00 » »Gratis Hör-Check« « Firma NEUROTH, in unserer Apotheke

Read Article →
Weltdiabetestag: Intensive Betreuung verbessert Lebensqualität

Weltdiabetestag: Intensive Betreuung verbessert Lebensqualität

Die Stoffwechselerkrankung Diabetes mellitus– insbesondere Diabetes Typ 2 – nimmt weltweit dramatisch zu. Schon heute sind weltweit 415 Mio. Menschen betroffen; im Jahr 2040 werden es bereits über ein Drittel mehr sein. Viele wissen nichts von ihrer Erkankung. Eine intensive Betreuung verbessert nachweislich die langfristige Prognose und Lebensqualität.

Read Article →
Influenza bei Personen mit Lungenerkrankungen besonders gefährlich

Influenza bei Personen mit Lungenerkrankungen besonders gefährlich

Jährlich infizieren sich in Österreich etwa 550.000 Erwachsene mit Influenza, also der „echten“ Grippe. Die meisten gesunden Erwachsenen erholen sich spätestens nach ein paar Wochen wieder zur Gänze. Personen mit chronischen Krankheiten haben dagegen ein stark erhöhtes Risiko, schwere Komplikationen zu erleiden.

Read Article →
Medikamente können Fahrsicherheit beeinträchtigen

Medikamente können Fahrsicherheit beeinträchtigen

Erkältungszeit: Medikamente helfen, akute Beschwerden von grippal infizierten Verkehrsteilnehmern zu lindern, und verbessern damit eigentlich die Verkehrssicherheit. Die Einnahme mancher Arzneien stellt aber auch ein Verkehrsrisiko dar, weil sie zum Beispiel die Reaktionsfähigkeit im Straßenverkehr herabsetzen.

Read Article →
"Winterblues" trifft jeden Vierten

„Winterblues“ trifft jeden Vierten

Mit der dunklen Jahreszeit beginnt für manchen auch eine Phase der Antriebslosigkeit bis hin zur Depression.

Read Article →